Sonntag, 5. November 2017

Update aus einer Woche Urlaub :-)

Wunderbare eineinhalb Wochen Urlaub liegen hinter uns. Davon waren wir eine Woche lang in Biberach. Der Geburtstag meiner besten Freundin und meines Papas standen an. Auf dem Weg nach Hause haben wir einen Stopp eingelegt und auf einer kleinen Runde diesen entwurzelten Baum entdeckt... Ja, Flachwurzler wie diese hier haben nur bedingt einen guten Halt.


Außerdem gabs noch was zu feiern. Am 27.10. ist die Luna neun Jahre alt geworden!!!!


MEIN LUNATIER: HAPPY BIRTHDAY :-) Ich freue mich nach wie vor, dass du mein Leben bereicherst, ohne dich wäre ich echt aufgeschmissen. Danke, dass du so bist wie du bist und ich freue mich auf die noch kommende Zeit mit dir!

In Biberach waren wir natürlich auch wieder im Café Weichhardt. Dort zeigt Luna sich von ihrer ausdauerndsten Seite und wartet auf die angemessene Ration an Leckerlies :-)


Den ersten Reifen gabs auch schon...


... und das ein oder andere Warten auf die Mitfahrgelegenheit zu den Spaziergängen.


Außerdem gibt es Neuigkeiten zu mir... Sein Name ist David und mittlerweile sind wir zusammen. Nach fünf Jahren habe ich mich getraut mich auf jemanden einzulassen. Und bisher ist es einfach nur schön *grins*. Die Zeit in Biberach haben wir so gut es ging ausgeschöpft. Gemeinsame Spaziergänge mit Luna und dem Hundemann Alfred, Café, Frühstücken, Kino, Essen gehen und quatschen bis tief in die Nacht inklusive!


Nun sind wir seit Donnerstag wieder in unserem Reich angekommen. Wir waren faul, haben viel gekuschelt, ausgiebige Spaziergänge unternommen, ich die eine oder andere Route erklettert und genießen nun den letzten Abend unseres Urlaubes. Morgen geht's wieder los und ich freu mich auch wieder auf die ganzen Kids :-)








Dienstag, 24. Oktober 2017

Freizeitstress...

Was für ein tolles Wetter die vergangene Woche :-) Wir haben die Zeit genutzt und waren viel draußen. Auch die Hängematte wurde noch einmal ausgiebigst genutzt. In der Sonne ein Schläfchen in Ehren, kann nicht mal Luna verwehren *grins*


Am Wochenende waren wir erneut in Biberach. Wir hatten ein volles Programm. Vom Café Weichhardt mit ultimativem Verwöhnprogramm für mich und Luna, in den Burrenwald auf einen sehr sehr netten Spaziergang mit Herrenbegleitung inkl. Kaffee, nach Hause und wieder los in ein anderes Café zum quatschen mit einem Ponyclubmädel.
Am Sonntag stand dann noch Brunch bei einem Ponyclubmädel auf dem Programm, das ihren 33. Geburtstag feierte. Es ist so verrück... Vor 20 Jahren haben wir dort noch Reiterferien in Stockbetten gemacht und heute feiern wir in der frisch umgestalteten und sanierten Wohnung Geburtstag *unglaublich*. Natürlich waren wir trotz Kälte und Wind auf den Koppeln um Pferde zu gucken :-)


Gestern haben wir die neue Woche mit einer großen Runde durch den fürstlichen Park von Krauchenwies begonnen. Alte Brücken, Flüsschen, Bäume, Laub und keine Menschenseele unterwegs.


Luna hat sich dort ausgiebig im Unterholz ausgetobt. Nagen, buddeln, schleppen... Alles genau so wie es sich mein Lunatier wünscht :-)



Auf unserem Weg kamen wir auch noch an dieser lilanen Schönheit vorbei... Astern vielleicht?!


Und weil alles sooo spannend und aufregend und interessant war, hat Luna anschließend den Schlaf der Gerechten geschlafen!


Am Abend hatten wir Besuch und sind ins Bootshaus zum Abendessen gegangen. Seit dort der Pächter im Frühjahr gewechselt hatte, waren wir nicht mehr dort. Ein Bootshausburger mit Süßkartoffelpommes haben für ausreichende Sättigung gesorgt :-)
Und da ich am Abend keinen Nachtisch mehr hatte, bekam ich dafür heute Mittag von einer Angehörigen diese Leckerei - nicht schlecht, oder?!


Ich hatte schon angefangen zu essen, bevor ich auf die Idee kam ein Bild zu machen ;-)








Sonntag, 15. Oktober 2017

Goldener Oktober

Endlich ist es so richtig sonnig und schön geworden. Ich mag den Herbst recht gerne, besonders wenn die Sonne scheint, das Laub raschelt, die Luft angenehm frisch ist und man ausgiebige Wanderungen starten kann.
Dies taten wir die letzten Tage auch :-) Immerhin haben wir das perfekte Wandergebiet vor der Tür und somit zahlreiche Möglichkeiten den goldenen Herbst zu genießen!



Wir waren natürlich auch immer wieder in Gesellschaft unterwegs. Die beiden Damen erfreuten sich am gemeinsamen Zeitung lesen und die Zweibeiner am Austausch von verbalen Informationen ;-)


(Nein, die betteln mich gerade NICHT um ein Stück Brezel an, das ich in der Hand halte *hahahahaha*)
Im sAnschluss kam das Ruhen und Schlafen meiner süßen Maus nicht zu kurz *grins*. Egal ob daheim...

oder in der Praxis.


In der vergangenen Woche bekam ich noch eine Karte von einer Angehörigen mit ein paar persönlichen Worten geschenkt. Der Besuch dort war sehr besonders. Wir sprachen über die Verstorbene, lachten und weinten gemeinsam.



Zum Abschluss für heute: Für dieses Jahr scheint das Felsklettern für mich beendet zu sein. Daher verabschiede ich mich mal mental mit diesem Bild vom Juni 2017 und freue mich auf das kommende Jahr :-)